Schreibaby-Ambulanz Hamburg

Daniel Oetzel, Sprecher für Wissenschaft, Familie und Sport der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 14.11.2017

Als Schreibabys werden Suglinge bezeichnet, die an unstillbaren, dauerhaf- ten Schrei- und Unruheattacken leiden.1 Etwa 16 bis 29 Prozent aller Sug- linge sind in den ersten drei Lebensmonaten betroffen.2 Bei etwa 8 Prozent besteht das Verhalten ber den dritten Monat hinaus.3 Fr die Eltern ist diese Situation uerst belastend. Hilflos, verzweifelt und krperlich erschpft, brauchen Eltern in einer solchen Situation Unterstt- zung. Hier verweist die Homepage der Freien und Hansestadt Hamburg an promi- nenter Stelle auf das SchreiBabyAmbulanz Kompetenzzentrum Frhe Hilfe e.V..4 Auch im kostenlosen Faltblatt Hilfe! Mein Baby schreit so viel findet sich, neben wichtigen Tipps fr Eltern, als weitere Beratungsstelle auch der Verein SchreiBabyAmbulanz Kompetenzzentrum Frhe Hilfe e.V. Mit seiner wertvollen Arbeit stellt der Verein SchreiBabyAmbulanz Kompe- tenzzentrum Frhe Hilfe e.V. einen wichtigen Baustein auch in der Gewalt- prvention dar. Neben einem finanziellen Eigenanteil der betroffenen Eltern zwischen 10 60 Euro finanziert sich die Arbeit des Vereins mageblich ber Spenden.

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!